Arbeitstagung Strahlenschutz

24. Februar 2023

Strahlenspürer des Bereichsverbandes Leibnitz trafen sich zur Arbeitstagung beim Strahlenschutzstützpunkt der Feuerwehr Hengsberg. Neben Kameraden der Wehren Leitring, Weitendorf, St. Andrä iS und Straß durfte auch HBM d.LFV Mario H. von der FWZS begrüßt werden. Neben dem Bericht zur aktuellen Strahlenschutzlage wurde unter anderem auch die Alarmierungsmöglichkeiten der Leibnitzer Strahlenschützer in den unterschiedlich dislozierten Feuerwehren erörtert. Vorgestellt wurde aber auch die Verwaltung und rechtliche Bürokratie in Verbindung mit der Zusammenarbeit anderer Einsatzorganisationen wie ÖBH und Exekutive. Ein neues Formular, als Ergebnis aus der „Goldarbeit“ (Strahlenschutzleistungsabzeichen in Gold) von Kamerad Mario H. „Einsatzkonzept und Anwendungshilfe für Einsatzkräfte bei Unfällen mit radiologischen Stoffen in der Steiermark“ findet dabei ab sofort Anwendung beim Stützpunkt.