2013

Einsatzstatistik 2013:

Technisch:     48 Brand:             3

Jubilare

Für den 15.12.2013 wurden zwei Kameraden anlässlich Ihrer “runden Geburtstage” zum gemütlichen Beisammensein geladen. In der Dankesrede gratulierte der Kommandant nochmals herzlichst den Jubilaren und erwähnte die gemeinsamen Tätigkeiten in Ihrer aktiven Zeit. DSCN2990 Die Jubilare mit den beiden Kommandanten: EHFM BÄCK Karl 85 HFM KÖLBL Rudolf 70

Abschnittfunkübung

FUNK- Eines der wichtigsten Kommunikationsmittel der Feuerwehr Am 23. November fand in Lamperstätten (Löschbereich der FF St. Nikolai im Sausal) die diesjährige Abschnittsfunkübung statt. Als Angehörige Feuerwehr des Abschnitt 8 hat auch die FF Hengsberg daran teilgenommen. Übungsannahme war ein Brand im Alten- und Betreuungsheim Krottmaier. Nach der theoretischen Lageerkundung wurden durch Einsatzleiter HBI Michael Edelsbrunner die Feuerwehren des Abschnittes 8 sowie das Einsatzleitfahrzeug alarmiert. Bei dieser Übung wurde besonderes Augenmerk auf das Arbeiten in der Einsatzleitung gelegt. In Zusammenarbeit mit der FF Gleinstätten und dem Einsatzleitfahrzeug wurde das Szenario real nachgespielt, um im Ernstfall mit den zu Verfügung gestellten Gerätschaften sowie Materialien effektiv arbeiten zu können. Abschließend wurde beim Rüsthaus der FF St. Nikolai im Sausal das Einsatzleitfahrzeug vorgeführt und auf die technischen Gerätschaften im Fahrzeug näher eingegangen.

Bericht und Foto der FF St. Nikolai!

IMG_7063

Leistungsbericht 2013

Aus Verwaltungstechnischen Gründen wird ein Berichtsjahr einer Ortsfeuerwehr jeweils von 01.12 bis 30.11 erstellt. Für 2013 ergeben sich für die Feuerwehr Hengsberg folgende Daten:   Gesamtstatistik 2013:  

4446 Ehrenamtliche Stunden bei 391 Ereignissen.

  Davon:

  • 318 Tätigkeiten mit 4107 Std.
  • 51 Einsätze mit 193 Std.
  • 8 Übungen mit 146 Std.

  Unter Tätigkeiten fallen z. B die Verwaltung der Feuerwehr, Aufbringen Finanzieller Mittel, Aus-Fort und Weiterbildung der Mitglieder, Kurse an der Feuerwehrschule uvm. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle jenen Kameraden, die an diesen Ereignissen beteiligt waren!

20.11.2013, Technischer Einsatz, Tierrettung

Am Mittwoch den 20.11 um 15:41Uhr wurden 6 Kameraden der Feuerwehr inklusive Arzt durch die Landesleitzentrale zum Einsatz Alarmiert. „Tierrettung – Katze im Kamin“ lautete der Einsatzbefehl! In weniger als 1 Stunde konnte die Katze aus ihrer Zwangslage durch die Feuerwehr befreit werden. Weder Mensch noch Tier kamen dabei zu Schaden.

8. November 2013 Strahlenschutzseminar

Am 08.Novermber 2013 wurden die Kameraden des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz – Fachbereich Strahlenschutz, nach Hengsberg ins Rüsthaus zum Informationsabend einberufen. Behandelt wurden Themen wie zum Beispiel:

  • Was ist zu tun, bei Einsätzen mit Radioaktivität
  • Strahlenschutz allgemein
  • Information über Gefahrenquellen
  • Gefahren die uns umgeben (Krsko usw.)
  • Schutzmöglichkeiten
  • Unfälle der Vergangenheit (Tschernobyl, Fukushima)
  • Ausrüstung & Gerät

Der Bereichsfeuerwehrkommandant dankte in seinen Grußworten für die Tätigkeiten als Strahlenschützer und der Abschnittsbrandinspektor regte an, auf diesem Gebiet mehr Informationen weiterzugeben.

Strahlenschutzinfotag2013

17. Oktober, Ausschusssitzung

Zum letzten Mal in diesem Jahr trafen sich die Ausschussmitglieder um wichtige Themen zu behandeln. Die Sitzung stand dabei im Mittelpunkt der Kameradschaft. OBI Zink wurde die Urkunde der bestandenen und nun abgeschlossenen Kommandantenprüfung übereicht, OLM Schlager nochmals zur Vermählung Gratuliert. Im Zuge einer Aus-und Weiterbildung wurde sogar auf den §2 Abs.2 des StFWG auf die Pflicht zur Förderung der Kameradschaft hingewiesen. Im Wesentlichen wurde der Ankauf von notwendigen Schutzhelmen beschlossen, die Termine für das Folgejahr fixiert und das Budget für 2014 veranschlagt. Zum Schluss bedankte sich der Kommandant bei den Mitgliedern für die Tätigkeiten im fast abgelaufenen Jahr recht herzlich.

Erfolgreiche Kommandantenprüfung

Oberbrandinspektor Zink Helmut stellte sich am 11.Oktober.2013 der Herausforderung, an der Landesfeuerwehr und Zivilschutzschule die Kommandantenprüfung abzulegen. Nachdem als Vorraussetzung ein Führen1-, Einsatzleiter- und Kommandantenlehrgangskurs zu absolvieren waren, fand wie bereits erwähnt die Prüfung statt. Nachdem 100 Fragen aus dem Feuerwehrwesen wie Verwaltung und Gesetze schriftlich zu beantworten waren, wurde anschliessend mündlich durch eine Kommission weitergeprüft. Nach insgesamt 10 Stunden Prüfungsdauer wurde das Ergebnis bekanntgegeben.

18. August Verkehrsunfall

Uhrzeit: 18. August 2013 Ort: Leitersdorf Am Sonntag, dem 18. August 2013 um 21:19 Uhr kam es auf der L601 Höhe Leitersdorf zu einem schwerem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Das Fahrzeug war von der Straße abgekommen in den angrenzenden Wald geschleudert und wieder zurück auf die Fahrbahn. Eine schwer verletzte Person und ein Totalschaden waren die Folgen dieses Unfalls.

Wasserversorgung – Sommer 2013

Die langanhaltende Schönwetterphase ohne jeglichen Niederschlag, erforderte bereits zahlreiche Wasserversorgungseinsätze.

29. Juli Unwettereinsatz

Nach dem heftigen Sturm am 29.07.2013 war ein Baum auf die Straße gestürzt. Zu diesem Einsatz rückte die FF Hengsberg mit TLF, MTF und 11 Mann aus.

10. – 14. Juli 2013 Landesjugendzeltlager in Wettmannstätten

Am Mittwoch dem 10. Juli hat unser Kommandant ABI Froschauer mit uns Jugendlichen das Zelt am Sportplatz Wettmannstätten gemeinsam mit über 2000 anderen Jugendlichen aus der Steiermark, Slowenien, Holland und anderen aufgebaut. Neben einem rythmischen Wortgottesdienst am Lagerfeuer standen am Donnerstag auch noch Spiel, Sport und Spaß auf der Tagesordnung. Die restlichen Tage verbrachten wir mit Baden gehen, Eis essen, grillen, Fußball spielen etc. Am Sonntag dem 14. Juli wurde dann traurigen Gemütes das Zelt abgebaut und mit Blaulicht und Sirene die Heimreise angetreten.

SeilziehenZeltlager2013

6. Juli 2013 Bezirksjungendleistungsbewerb St. Veit am Vogau

Am 6. Juli 2013 fand der Bezirksjungendleistungsbewerb in St. Veit am Vogau statt, bei dem Daniel Simperl und Mathias Gornicec den Sieg im Bewerbsspiel Bronze nach Hause geholte haben. Auch beim Landesleistungsbewerb in Wettmannstätten war unserer Feuerwehjugend vertreten. Am Freitag dem 12. Juli 2013 startete unsere Jugend 1 in der Kategorie Bewerbsspiel Bronze und erreichte den 14. Platz. Am Samstag wurde es in aller Früh für unsere Jugend 2 ernst. In der Kategorie Bronze erreichte die Gruppe den 113. Platz.

MannschaftLandesbewerb2013

1. Juli 2013 Lokbrand

Am Montag, den 01.07.2013 um 12:04 Uhr wurde die FF Hengsberg zu einem Brandeinsatz der ÖBB gerufen. Der Einsatzbefehl lautete Lokomotivbrand bei KM 27,375. Die FF Hengsberg rückte mit dem TLF2000 und 5 Mann zum Einsatz aus. Aufgrund der Tageszeit und des ungewöhnlichen Einsatzes, wurde sofort die FF Preding vom Einsatzleiter nachalarmiert. Wie sich später herausstellte, waren die Kameraden nicht Einsatzbereit und konnten daher nicht ausrücken, weswegen die FF Wettmannstätten um 12:20 alarmiert wurde. Am Einsatzort wurde folgende Lage erkundet: Ein Triebwagen der GKB hat auf der Bahnanlage der ÖBB zwischen Wettmannstätten und Hengsberg auf Höhe Leitersdorf im Maschinenraum Feuer gefangen. Da die Löschanlage der Lokomotive und die Löschversuche des Triebwagenführers das Feuer nicht vollständig löschen konnten, sowie Teile der Dämmung noch brannten, wurde der Alarm ausgelöst. Zum Glück im Unglück war an dieser Stelle nur ein Wildzaun anstelle einer Lärmschutzwand errichtet, weswegen der Löschangriff über den Zaun für die Feuerwehr kein Hindernis darstellte, nachdem aus Villach grünes Licht zum Betreten der Bahnanlage gegeben wurde. Gemeinsam mit der FF Wettmannstätten wurde das Dämm-Material aus dem Maschinenraum entfernt, der Brand gelöscht und der Brandschutz bis zum Eintreffen eines ÖBB Mitarbeiters errichtet. Durch das schnelle Eingreifen des Lokführers entstand ein verhältnismäßig geringer Sachschaden. Verletze Personen gab es keine. Im Einsatz standen: Mitarbeiter GKB u. ÖBB TLF2000, 5 Mann – FF Hengsberg TLF4000, KRFS, 16 Mann – FF Wettmannstätten

6. Juni 2013 Neuaufnahme in der Feuerwehrjugend

Stefan Erler wurde vom KdtStv Helmut Zink und Jugendbeauftragten Ewald Winkler, bei der Jugend der FF Hengsberg, herzlich willkommen geheißen. Stefan unterstützt gleich vom Start weg die Wettkampfgruppe und nahm auch schon am Training teil. Das Kommando und seine Kameraden wünschen ihm viel Spaß und Gut Heil!

Stefan Erler Aufnahme

Juni 2013 Runder Geburtstag

Das Kommando der FF Hengsberg überbrachte dem Jubilar Rudolf Kölbl zu seinem runden Geburtstag die allerbesten Wünsche. In den Glückwünschen brachte ABI Froschauer besonders, die langjährige Treue, Leistungsbereitschaft und Teilnahme an zahlreichen damaligen Bewerben hervor.

Kölbl Rudolf Runder Geburtstag

14. Juni 2013 Abschnittsübung Weitendorf

Brand eines Wirtschaftsgebäudes in Weitendorf, eine Person befindet sich im Gebäude – so lautete die Übungsanahme bei der Abschittsübung des Abschnitts 8 Kainach-Laßnitztal am Freitag dem 14. Juni, bei der auch die FF Hengsberg eine von 7 teilehmenden Feuerwehren mit 12 Fahrzeugen war. Besondere Herausforderungen: Menschenrettung mit schwerem Atemschutz, Versorgung der eingesetzten Tanklöschfahrzeuge mit Löschwasser. Deswegen erhielt die FF Hengsberg den Befehl, einen Teil der Zubringleitung mittels der TS herzustellen.

Abschnittsübung Weitendorf

Blutspendeaktion

Gemeinsam mit dem Abschnitt 8, beteiligt sich die FF Hengsberg an der Blutspendeaktion bei der FF Wildon am Donnerstag dem 4. April 2013. Als sichtbares Zeichen der Hilfsbereitschaft, werden die teilnehmenden Kameraden in Uniform zur Blutspende gehen.

Bereichsschirennen Salzstiegl 2013

Rekordleistung! Der am 6.Jänner bei unserer Wehr Neu-Aufgenommene Jung-Feuerwehrmann Mathias Gornicec legte bei seiner Premiere am Salzstiegl beim Schirennen des Bezirkes Leibnitz gleich eine Bestzeit hin. Mit einem gewaltigen Vorsprung auf den Zweitplatzierten in seiner Altersklasse lässt unser Nachwuchs auf tolle Zeiten in den nächsten Jahren hoffen. Wir gratulieren herzlich. Auf den weiteren Plätzen:

Gornicec Daniel, Rang 5, Feuerwehrjugend 2
Oswald Sonja, Rang 2, Frauenklasse 2
Nementschek Manfred, Rang 3, Altersklasse 2

Auch diesen Teilnehmern gratulieren wir zu den Top-Platzierungen.

Spindeinbau Rüsthaus

Ab sofort können die neuen Spinde bezogen werden. Demnächst wird eine Übung stattfinden, damit jeder Kamerad seine Ausrüstung für sich entsprechend ordnet.

Wehrversammlung 2013

Am 6.Jänner 2013 durfte das Kdo der FF-Hengsberg zur bereits 107. Wehrversammlung zahlreiche Kameraden und Gäste begrüßen. Zu dieser schon Traditionell am Dreikönigstag stattfindeten Versammlung konnte der Kdt unter anderem folgende Gäste herzlich willkommen heißen: LFR Dietmar Lederhaas, BM Johann Mayer, ABI Gottfried Rosenzopf, EABI Anton Thomann, Ehrenmitglied DI Dr. Kriebernegg, Kdt der FF Schönberg HBI Markus Simperl sowie Gemeinderäte und Obmänner von Hengsberg. Nach dem Bericht des Kommandanten ABI Franz Froschauer und der Fachfunktionen durfte die FF Hengsberg ihr neues und jüngstes Mitglied, JFM Mathias Gornicec vorstellen, aber auch zwei Mitglieder der Jugend, FM Florian Holzmann und FM Stefan Strauß, in den Aktivstand Angeloben. In den Grußworten der Ehrengäste wurde die Bedeutung der Freiwilligkeit gerade in einer Zeit, in der Freiwillige „bezahlt“ werden sollen, besonders hervorgehoben und besonderer Dank den Mitglieder ausgesprochen. Die Katastrophenhilfe, Zusammenarbeit mit anderen Wehren ins besonders mit der FF Schönberg wurde ebenso gewürdigt wie die unermüdliche Arbeit einzelner Kameraden. Das Kdo der FF Hengsberg bedankt sich nochmals für das Engagement ihrer Mitglieder und hofft auf ein nicht zu „Arbeitsintensives“ Jahr 2013. Gut Heil

Erste Hilfe Kurs

Gratulation den Teilnehmern!

Erste Hilfe Kurs beim Kirchenwirt in Hengsberg