Aktuelles

VU, 09.12.2017

Zum „Schneeeinsatz“ in den frühen Morgenstunden nach Leitersdorf sind 1 Frau und 4 Männer um 03:30 Uhr ausgerückt. Ein Technischer Einsatz -Verkehrsunfall ohne verletzte Person, war zu bewältigen. Ein Routineeinsatz für unsere Wehr.

Statistik 2017

Das Statistikjahr 2017 ist am 30.11.2017 zu Ende gegangen:

Die Mitglieder der FF Hengsberg haben bei 278 Ereignissen 4832 Stunden geleistet.

An Einsätzen waren 25 Technische, 1 Brandeinsatz und 1 Brandsicherheitswache zu bewältigen.

 

Verkehrsunfall L601, 20.11.2017

Um 15:30 Uhr kam es zwischen 2 Fahrzeugen auf der L601, Höhe Bacherlwirt/Leckerei zu einem Auffahrunfall. Es wurden keine Personen verletzt. Die Unfallstelle konnte nach ungefähr einer dreiviertel Stunde wieder vollständig geräumt werden.

 

Abschnittsübung, 11.11.2017

Ja was war da los?

Strahlenschützer, Atemschutzträger und Feuerwehrkräfte im schweren Schutzanzug??

Im Rahmen der Abschnittsübung und einer hervorragend ausgearbeiteten und aufwendigen Übungsvorbereitung durch die FF Schönberg wurde am Bahnhofsgelände geübt. Die FF Hengsberg hat den Einsatzbefehl erhalten, mit dem Strahlenschutz anzurücken, da sich auf einem der verunfallten Fahrzeuge ein Gefahrengutzeichen „Radioaktiv“ befindet. Nachdem die Unfallstelle mittels der Strahlenschutzgeräte „abgespürt“ wurde, rückten nach und nach die Hilfskräfte des Abschnittes 8 an, um die verletzen Personen zu retten.

Ein Danke an das Kdo der FF Schönberg für die gelungene Herausforderung!

Brandeinsatz, 27.10.2017

Aus bisher ungeklärter Ursache ist in einem Wirtschaftsgebäude im Ortsteil Flüssing ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner versuchten zunächst noch, den Brand selbst zu löschen, dabei wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt. Die inzwischen Alarmierte Feuerwehr Hengsberg ist mit 13 Mann ausgerückt. Bei der Anfahrt hat der Zugskommandant und Einsatzleiter bereits erkannt, dass das Gebäude im Vollbrand steht und den Abschnittsalarm angefordert. So konnte der Brand, mit wahrscheinlich hohem Sachschaden, den Umständen entsprechend rasch unter Kontrolle gebracht werden und weitere Schäden an angrenzenden Gebäuden und Sachgüter verhindert werden.  Für den Innenangriff wurden fünf Atemschutztrupps eingesetzt, für den Aussenangriff stand zum Glück ausreichend Löschwasser zur Verfügung. 13 Mann haben aus dem brennenden Gebäude einen Traktor, dessen Räder bereits im Brand gestanden sind, mit einem Seil händisch herausgezogen. Im Einsatz standen 11 Feuerwehren, neben den Wehren Hengsberg und Zwaring-Pöls die Wehren aus dem Abschnitt 8, das Einsatzleitfahrzeug Gleinstätten und ein Sonderfahrzeug der FF Leibnitz, mit insgesamt 101 Frauen und Männern, sowie Rettung und Exekutive. Großen Dank und Lob seitens des Kdo Hengsberg für die rasche, professionelle Unterstützung aller anwesenden!

(Weitere Berichte und Bilder dazu finden Sie in den Tageszeitungen und der Homepage des Landes- und Bereichsfeuerwehrverbandes)

Jubiläum, 06.10.2017

Am Montag den 09.10.2017 durfte eine Abordnung unserem Kameraden, ELM VOGL Karl, die besten Glückwünsche zu seinem 80. Geburtstag überbringen. Bei einem gemütlichen Gespräch hat uns Karl mit seiner humorvollen Art tolle Geschichten aus der Vergangenheit rund um viele Themen erzählt.

Wir wünschen Karl auf diesem Weg nochmals alles Gute, Glück und Gesundheit.

Auszeichnungen 2017

Im August bzw. September 2017 wurden Kameraden unserer Wehr bei diversen Veranstaltungen ausgezeichnet. Die Kameraden und das Kommando gratulieren zu:

 

70 Jahre Verdienstvolle Tätigkeit               EABI THOMANN Anton

50 Jahre Verdienstvolle Tätigkeit               ABI d.F. FROSCHAUER Franz, ELM VOGL Karl

40 Jahre Verdienstvolle Tätigkeit               OLM ERNST-KAISER Karl

25 Jahre Verdienstvolle Tätigkeit               OLM OSWALD Klaus

Verdienstzeichen 3. Stufe LFV                   LM ORTNER Harald, LM KLEIER Erwin

Verdienstzeichen 3. Stufe BFV                  HBI ZINK Helmut

Traktorunfall

Zu einen technischen Einsatz, Verkehrsunfall mit Traktor, mussten die Kameraden ausrücken. Der Unfall ereignete sich in Komberg auf der Lichendorfstraße. Der Fahrer erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen, der Sach -und Flurschaden dürfte groß ausfallen. Für die Berge -und Aufräumarbeiten wurden weitere Kameraden, wie jene aus Leibnitz, angefordert.

 

 

Ripperlgrillen und Kesselwurstessen, 02. u. 03.09.2017

Vielen herzlichen Dank allen unseren Unterstützern und Sponsoren, aber ganz besonders unseren Gästen, die das Grillwochenende zum Erfolg gemacht haben! Ein riesiges Dankeschön für die perfekte Dekoration und Kuchenspenden, sowie den vielen freiwilligen Helfern und den Kameradinnen und Kameraden, die unzählige Stunden geleistet haben.

Übung, 07.08.2017

Nach der herausfordernden Übung im Hengsbergtunnel wurde gleich wieder geübt! Diesmal in Form einer Stationsausbildung bei den Schuchlenzwohnungen. Einsatzleitung, Menschenrettung und Brandschutz waren die Ausbildungsthemen.