VU 16.3.21

Ein Verkehrsunfall (VU) ohne Personenschaden war der Grund für die heutige Alarmierung unserer Feuerwehr, am 16.3. um 07:30 Uhr.

Im Kreuzungsbereich der Bahnhofzufahrt auf der L 601 sind zwei Verkehrsteilnehmer kollidiert. Nach der Freigabe durch die Exekutive und der Fahrzeug-Verantwortlichen wurden die Kfz von den ausgerückten fünf Kameraden für einen späteren Abtransport zur Seite gebracht. Nebenbei erwähnt, ist für die Bergung eines der Pkw ein Gerät zum Einsatz gekommen, welches erst kürzlich bei unserer Wehr angeschafft wurde. Neben den Fahrzeugen mit vermutlich erheblichem Sachschaden wurde auch eine Verkehrsleiteinrichtung beschädigt. Personen, wie berichtet, sind nicht zu Schaden gekommen. Der Einsatz dauerte eine Stunde.