AGT

Ab sofort steht unseren Atemschutzgeräteträgern (AGT) ein Zweiflaschensystem mit 300 bar zur Verfügung. Bisher einem eventuellem Tunneleinsatz vorbehalten, war das System in Reserve. Jedoch die Kosten der Instandhaltung in Verbindung mit dem Alter des 200 bar Einflaschensystem haben zu einem Umdenken geführt. Unter der Leitung von LM Andreas B. als Atemschutzwart und seinen Helfern wurde der TLF auf das neue System umgerüstet. Am 8.6.2020 wurden mit der Ablieferung der Altgeräte in der FWZS diese auch außer Dienst gestellt. Immerhin waren sie bei uns bereits mehr als 20 Jahre im Einsatz!